Vom Wert der Erfahrung

Fundament für kreative Lösungen

Die Geld- und Kapitalmärkte ändern sich so schnell wie die Welt, in der wir leben. Wo Wissen begrenzt ist, sind Erfahrungen und verlässliches Gespür wichtige Wegweiser. Sie bilden neben Fachlichkeit auf höchstem Niveau das Fundament für kreative Lösungen.

Die Mitglieder des Teams von „Werther und Ernst“ beherrschen ihr Handwerk, überzeugen gleichermaßen mit wertvoller Lebens- wie Börsenerfahrung. Ihre Seniorität verschafft ihnen Autorität und eine hohe Reputation. Jeder von ihnen hat seinen Berufsweg in einer Bank begonnen, Erfahrungen in der Finanzbranche und bei renommierten Kreditinstituten der Region gesammelt und fundamentale Umbrüche an den Kapitalmärkten miterlebt. Dazu gehört beispielsweise der große Börsencrash des Jahres 1987, die Aufbruchstimmung des neuen Marktes in den Neunzigerjahren mit seiner grenzenlosen Gier und Risikobereitschaft, die Finanzmarktkrise 2008 und die darauffolgende Wirtschafts- und Euro-Krise. Jeder für sich hat in den Bruchstellen der letzten 30 Jahre wichtige Erkenntnisse gefunden und Feingefühl für die Stimmungen an den Märkten entwickelt. In der Summe zählt für alle das Wissen, dass jedem Abschwung ein Aufschwung folgt und dass schlüssige Anlagekonzepte in guten wie in schwierigen Zeiten überzeugen und langfristig erfolgreich sind.

Bei aller Leidenschaft für die Welt der Börse ist „Werther und Ernst“ das Denken in Quartalen fremd. Aus den individuellen Erfahrungen in der Beratung vermögender Kunden steht das Team für das gleiche Verständnis von guter Vermögensverwaltung ein: die Konzentration auf das Wesentliche, ohne das Ganze aus den Augen zu verlieren. Das „Wesentliche“ sind die Menschen, die „Werther und Ernst“ ihr Vermögen anvertrauen. Dabei ist stetiges Wachstum wichtiger als der schnelle Profit.